Mediator

So finden Sie mich
Wirtschafts-Mediator

Gert Wodtke

Friedenstraße 17

78136 Schonach

Kontakt:

Telefon: 07722-9174907

Mobil: 0170-3440574

Fax: 07722-9174909

E-Mail: info@gertwodtke.de

Leistungsbeschreibung

"man trifft sich immer zweimal im Leben"

Mediation ist ein einvernehmliches eigenverantwortliches Konfliktlösungsverfahren unter Mitwirkung eines ausgebildeten Mediators.

Meine Schwerpunkte in der Mediation sind

  • Mediation in Wirtschaft und Arbeit (Mitarbeiter, Vorgesetzte, Zulieferer, Wettbewerber, Organisations-Entwicklung ...)

  • Team-Mediation (intern, Schnittstellen, Hierarchie, Team-Entwicklung ...)

  • Firmenübergabe

  • Familien-Mediation (insbesondere wenn Kinder im Spiel sind oder ein "Rosen-Krieg" verhindert werden soll)

  • Erbschafts-Mediation (im Vorfeld einer Testaments-Errichtung oder nach Eintritt des Todesfalls)

  • Mediation mit Nachbarn

  • Mediation zwischen Verbrauchern und Dienstleistern

  • Mediation im Ehrenamt (zwischen Vereins-Mitgliedern, Vorstand und Schnittstelle Ehrenamtliche-Hauptamtliche ...)

Bei jedem Sieg, den man erzielen kann, solle man sich immer fragen, ob man ihn dauerhaft verteidigen kann oder ob mit einer Revanche oder gar Rache zu rechnen ist. Dies ist nach meiner Erfahrung leider meist der Fall und liegt wohl in der menschlichen Natur begründet.

Vor diesem Hintergrund empfehle ich im Sinne einer dauerhaften Befriedung die gemeinsame Ausarbeitung einer einvernehmlichen Lösung, die kein "fauler Kompromiss" oder "kleinster gemeinsamer Nenner" sondern nach dem Win-Win-Prinzip für beide Seiten eine bestmögliche gemeinsame Lösung ("größter gemeinsamer Nenner") darstellt.

Da es meist nicht leicht ist, von unterschiedlichen Ausgangspostionen zu dieser Win-Win-Lösung zu kommen, insbesondere wenn bereits ein Konflikt zu eskalieren droht oder es Vorbelastungen gibt, ist die Einschaltung eines unparteiischen Dritten oft unumgänglich. Hier stehe ich beiden Seiten gleichermaßen wohlwollend zur Verfügung und helfe bei der Klärung und Lösungsfindung. Die Konfliktparteien unterwerfen sich bei einer Mediation nicht einer höheren Instanz mit unvorhersehbarem Urteil sondern bleiben eigenverantwortlich und autonom. Beide Seiten können jederzeit die Mediation abbrechen. Dann bleibt (meist) immer noch die Möglichkeit der Rechtsweges. Sollte bereits ein Rechtsteit anhängig sein kan gegebenfalls ein Ruhen des Verfahrens angeordnet werden, solange eine Lösung per Mediation versucht wird. Eine einvernehmlich in der Mediation gefundene  Lösung ist meist dauerhaft und führt nebenbei zu einer Verbesserung der Beziehung.

© 2017 -2020 Gert Wodtke